Chinesisches Garten-Design: Tipps zum Erstellen chinesischer Gärten

Chinesisches Garten-Design: Tipps zum Erstellen chinesischer Gärten

Von: Mary H. Dyer, anerkannte Gartenschreiberin

Ein chinesischer Garten ist ein Ort der Schönheit, Gelassenheit und einer spirituellen Verbindung mit der Natur, die vielbeschäftigten Menschen die dringend benötigte Ruhepause von einer lauten, stressigen Welt bietet. Es ist nicht schwer, das ständig wachsende Interesse an dieser alten Kunstform zu verstehen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie einen eigenen chinesischen Garten anlegen können.

Chinesisches Garten-Design

Drei Hauptelemente eines chinesischen Gartens sind traditionell:

  • Wasser - Repräsentation einer lebendigen, sich ständig verändernden Natur
  • Steine - Anzeige von Stabilität und Festigkeit
  • Pflanzen - die Schönheit, Textur und Bedeutung bieten

Architektur wie Pavillons und Teehäuser bieten einen Ort zum Nachdenken, für Gespräche und Erfrischungen.

Chinesische Gartenpflanzen

Chinesische Gärten enthalten eine Vielzahl von Pflanzen, die ausgewählt wurden, um Schönheit für jede Jahreszeit zu bieten. Chinesische Gartenpflanzen können Bäume, Sträucher, Stauden, Einjährige und Wasserpflanzen sein. Bonsai-Pflanzen sind ebenfalls häufig.

Bambus ist eine wichtige Pflanze, die Flexibilität symbolisiert. Ebenso stehen Kiefern für Ausdauer und Lotus symbolisiert Reinheit.

Andere Pflanzen, die häufig in einem typischen chinesischen Garten gefunden werden, sind:

  • Magnolie
  • Azalee
  • Chrysanthemen
  • Olive
  • Spirea

Pflanzen werden jedoch häufig aufgrund ihrer Form, ihres Gleichgewichts und ihrer Textur ausgewählt und nicht aufgrund auffälliger Blüten oder leuchtender Farben. Jede Pflanze wird sorgfältig nach ihrer Schönheit und Bedeutung ausgewählt.

So erstellen Sie einen chinesischen Garten

Die Schaffung chinesischer Gärten ist gar nicht so schwierig. Wählen Sie einen Platz für Ihren chinesischen Garten und machen Sie dann eine Skizze Ihrer Pläne. Ihr Garten sollte kompakt, asymmetrisch und angenehm für das Auge sein.

Räumen Sie vorhandene Vegetation auf und schaffen Sie ein Wasserspiel wie einen Teich oder einen Bach, der häufig der Mittelpunkt eines chinesischen Gartens ist. Pflanzen Sie einen Bambusbestand, aber meiden Sie invasive Sorten, die Ihren sorgfältig geplanten chinesischen Garten überholen können. Wählen Sie andere Pflanzen aus, die für jede Jahreszeit Farbe und Textur liefern.

Andere Merkmale können Formen umfassen, die sich auf Elemente in der Natur beziehen, wie beispielsweise ein gekrümmter Gehweg. Wenn möglich, stellen Sie ein architektonisches Element wie einen künstlichen Berg mit einem Pavillon bereit. Viele chinesische Gärten sind von Mauern umgeben.

Chinesische gegen japanische Gärten

Japanische Gärten wurden ursprünglich von chinesischen Gärten beeinflusst und beide sind friedliche, ruhige Orte, um sich mit der Natur zu verbinden. Die beiden Stile weisen jedoch mehrere Unterschiede auf.

  • Chinesische Gärten sind normalerweise um ein kunstvolles, dekoratives Gebäude herum angelegt, das einen relativ großen Bereich des Gartens einnimmt.
  • Die Gebäude befinden sich über oder neben einem Teich oder einem anderen Gewässer. Während japanische Gärten auch Gebäude enthalten, sind die Gebäude einfach, ohne aufwändige Verzierungen und oft teilweise oder vollständig verborgen.
  • Obwohl Felsen Elemente in beiden Stilen sind, werden in chinesischen Gärten häufig Steine ​​als dramatischer Schwerpunkt verwendet. Japanische Gärten verwenden im Allgemeinen kleinere, natürlichere Felsformationen.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Garden Spaces


Pflanzen für einen asiatischen Garten:

Bäume:
Japanischer Ahorn
Blühende Kirsche
Gingko
Podocarpus

Sträucher:
Bambus
Kamelie
Azalee
Kiefer
Wacholder

Bodendecker & Stauden:
Asiatischer Jasmin
Sternjasmin
Ingwer
Farne
Liriope
Thymian
Mondo Gras

Die asiatische Landschaft ist bekannt für ein meditatives Gefühl der Gelassenheit. Stein und natürliche Elemente laden zum Nachdenken ein, während sorgfältig geformte Pflanzungen unsere menschliche Interaktion mit dem Land zeigen.

AJ Shepard, ein Landschaftsarchitekt mit über 35 Jahren Erfahrung, genießt aufgrund seiner beruhigenden Natur den Einfluss des asiatischen Stils. Er ist viel in Asien gereist, daher beeinflusst sein Wissen über die Kultur seinen Sinn für Design. Hier teilt er seine Tipps zur Schaffung einer authentischen asiatischen Landschaft.

  • Integrieren Sie Kunstwerke in den asiatischen Garten. "Kunst spielt eine wichtige Rolle und verleiht dem Garten eine weitere interessante Ebene", erklärt Shepard. Verwenden Sie Pagodentürme und andere offen asiatische Skulpturen jedoch sparsam. "Weichere und subtilere asiatische Elemente können die Szene bestimmen, ohne den Raum visuell zu dominieren."
  • Planen Sie den Blick auf den Garten, indem Sie aus den Fenstern schauen. "Verwenden Sie die Sichtlinien vom Haus aus, um Schwerpunkte zu setzen oder eine beruhigende Szene zu schaffen, die Sie von drinnen aus genießen können", sagt Shepard. "Dies schafft einen Außenbereich, zu dessen Erkundung Sie sich eingeladen fühlen."
  • Erstellen Sie mäanderförmige Pfade. Es wird angenommen, dass gerade Wege böswilligen Geistern erlauben, direkt ins Haus zu gelangen, während ein Zick-Zack-Weg ihre Bewegung in die Wohnbereiche eines Hauses behindert.
  • Wählen Sie ikonische asiatische Pflanzen, um den Ton anzugeben. Pflanzen wie blühende Kirschen, japanischer Ahorn, Ginkgo, Bambus und Mugo-Kiefer sorgen für genau die richtige Atmosphäre in der Landschaft.

Verbote:

  • Wählen Sie keine weißen Blumen für einen authentischen asiatischen Garten. Weiße Blumen werden in vielen asiatischen Ländern als Begräbnisblume angesehen. Chrysanthemen in jeder Farbe haben eine ähnliche Bedeutung.
  • Füllen Sie nicht den gesamten Raum aus. "Weniger ist mehr", sagt Shepard. "Stellen Sie sich Ihre Landschaft als positiv und negativ vor. Schwerpunkte wie japanische Ahornbäume oder Statuen sind am dramatischsten, wenn sie zwischen niedrigen, teppichartigen Pflanzen platziert werden."
  • Keine Buddha-Kopfstatue. Wenn Sie den Buddha in Ihrem Garten ehren möchten, wählen Sie eine Statue, die den gesamten Körper des Buddha darstellt. Andernfalls bewirkt dies, dass eine Gottheit entstellt wird, und kann respektlos erscheinen.
  • Vernachlässigen Sie nicht die Außenbeleuchtung. Es gibt viele Arten von Lichtern, die gut zu einem asiatischen Thema oder einem Haus im Handwerker-Stil passen. Sie können einen Pfad beleuchten, Licht auf Skulpturen oder Kunst lenken oder mithilfe von Beleuchtung einen schön beschnittenen Baum aufwerten.

Überlegen Sie sich in jeder Landschaft, wie Sie einen Raum schaffen können, den die Menschen in den Garten gehen möchten, um ihn zu erkunden. Shepard betont: "Eines der besten Dinge, die ein Designer für Sie tun kann, ist, einen nicht ausreichend genutzten Bereich zu nutzen und ihn zum Teil des Gartens zu machen, indem er ihn entweder funktional oder sogar in den Mittelpunkt stellt."

Asiatische Landschaften eignen sich gut für diese sorgfältige Raumnutzung. Eine kahle Wand kann als Kulisse für ein besonderes Stück Statuen dienen, und ein schmaler Korridor kann die Heimat einer sorgfältig zusammengestellten Auswahl an Steinen und Pflanzen sein. Eine Reihe von Garten- "Räumen" bietet reichlich Gelegenheit für die ruhige Betrachtung, für die der asiatische Garten bekannt ist.


Was zu pflanzen

Japanische Gärten beruhen auf subtilen Unterschieden in Farbe und Textur.

Bambus und Nadelbäume In beruhigenden Grüntönen werden das ganze Jahr über Pflanzen gepflanzt und Bäume in Formen geschnitten, die ihre architektonische Form offenbaren.

Ein typisches Merkmal sind gewölbte Äste, die über Moos- und Bodendecker reichen und sich in einem stillen Wasserbecken widerspiegeln.

Für die Japaner Bonsai stellt auch eine Verschmelzung starker alter Überzeugungen mit östlichen Philosophien der Harmonie zwischen Mensch, Seele und Natur dar.

Diese Miniaturbäume werden in Keramikbehältern gezüchtet, dann beschnitten und trainiert, um gealterte, reife, hohe Bäume in der Natur nachzuahmen.

Azaleen, Kamelien und Ahorn werden mit Zurückhaltung verwendet, um die wechselnden Jahreszeiten zu kennzeichnen.

Wo der Platz begrenzt ist, verwenden Sie einen einzelnen Kirschbaum, um den Frühling anzukündigen, eine Flamme von Topfazaleen für den Frühsommer und das feurige Laub eines Ahorns, um den Beginn des Herbstes zu markieren.

Wasser ist ein Schlüsselmerkmal und Pools werden von einer Zick-Zack-Brücke überquert, die Sie der Legende nach vor bösen Geistern schützt, da sie nur in einer geraden Linie fahren können. Die Brücke fängt sie ein und ermöglicht Ihnen, in Sicherheit zu fliehen.


11 Feng Shui Garten Design-Tipps, Hinterhof Landschaftsbau Ideen

Gartendekorationen zu Feng Shui Hinterhof Landschaftsbau, Bambus Windspiele

Professor Lin Yun, ein Feng Shui-Praktiker, Philosoph und Wissenschaftler, teilt einfache Ideen für die Gartengestaltung und nützliche Tipps für ein gutes Feng Shui der Gartengestaltung. Die Brise ist Feng, das saubere Wasser ist Shui. Die Kombination von ihnen, Sonnenlicht, Felsen und grünen Pflanzen sind die Hauptelemente einer schönen Garten- und Gartengestaltung, sagt er.

Die alte chinesische Kunst, Objekte in einem Garten zu positionieren, einschließlich Gartenmöbeln, Pflanzen, Brücken, Felsen und Gartendekorationen, basiert auf dem Glauben an Yin- und Yang-Muster und den Chi-Fluss, die positive und negative Effekte hervorrufen. Gutes Feng Shui für die Gartengestaltung schafft einen friedlichen, ruhigen und umweltfreundlichen Ort. Ein Garten sollte weit entfernt von Industriestandorten und gut vor stark befahrenen Straßen, Lärm oder Luft-Wasser-Verschmutzung geschützt sein. Verschmutzte Gebiete zerstören die Energie, die Glück bringt. Frische Brise und sauberes Wasser ziehen Geld an und verbessern die Gesundheit, Feng Shui Häuser für Wohlstand.

Chinesische Gartengestaltung Inspiration

Feng Shui Tipps für die Gartengestaltung

1. Gemäß den Designempfehlungen von Feng Shui müssen Haus, Garten und Garten vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt werden. Gutes Feng Shui für Gartengestaltung und Gartengestaltung beinhaltet eine natürliche Barriere für Schutz und Privatsphäre. Ihr Garten oder Garten muss von einem natürlichen Zaun umgeben sein, der Lärm, Wind und Luftverschmutzung reduziert.

Kleine Hinterhofideen und Gartengestaltung, Steinpflastersteine ​​mit Holzzaun und Gartenmöbeln

In der Antike bauten Chinesen ihre Dörfer in den Tälern der Berge. Ihre Farmen gediehen aufgrund einer natürlichen Barriere, die die Farmen vor starken kalten Winden und Angriffen der Feinde schützte.

2. Gute Feng Shui-Gartengestaltung und Gartengestaltungsideen sollten Elemente enthalten, die dazu beitragen, ein Gefühl von Sicherheit und Komfort zu schaffen. Große Felsen, Steinmauern und Steingärten sind schöne und moderne Gartenideen. Bäume und Büsche können in Kombination mit der Gestaltung eines natürlichen Zauns oder einer künstlichen Wand mit grünen Pflanzen und Blumen als attraktive und funktionale natürliche Barriere für Ihren Garten verwendet werden.

Kleine Hinterhofideen, Steinmauer, Treppen, attraktiv dekoriert mit Pflanzen und Blumen

3. Der Energiefluss Qi, die Lebenskraft in der Feng Shui-Philosophie, ist überall. Gutes Feng Shui-Gartendesign und Gartengestaltung schaffen offene Räume mit Sträuchern, kleinen Pflanzen und Blumen, die einen freien Fluss der Lebenskraft ermöglichen.

4. Es ist wichtig, einen offenen Bereich vor den Haustüren zu schaffen, damit der Qi-Energiefluss im Haus und in der Umgebung frei ist und positive Veränderungen bewirkt. Pflanzen Sie keine großen Bäume in der Nähe der Haustür. Gute Feng Shui Gartengestaltung und Dekorationsideen für den Garten sollten einfach, offen und einladend sein.

Kleine Pflanzen und natürlicher Zaun, Hinterhof Landschaftsgestaltung Ideen zu Feng Shui Häuser und Garten

5. Ein weiteres Prinzip für eine gute Gestaltung des Feng Shui-Gartens und des Hinterhofs lautet: „Der Berg ist hinten und das Wasser ist vorne.“ Das Wasserelement zieht Chi-Energie an, die Geld in Ihr Zuhause bringt. Laut Feng-Shui ist das Wasser in der Designphilosophie das Symbol des Reichtums.

Ein Schwimmbad oder Teich mit Goldfischen und Wasserpflanzen, ein Brunnen oder ein Wasserfall mit Felsen und Gräsern sind für die Gestaltung des Feng Shui-Gartens, des Vorgartens oder des Hinterhofs erforderlich.

Ideen für die Gartengestaltung in Feng Shui-Häusern, kleinen Pflanzen, Blumenbeeten, kurvigen Linien, einem Swimmingpool und Steinpflastersteinen

6. Gutes Feng Shui für Gartengestaltung und Gartengestaltung erfordert drei Elemente: Wasser, Felsen und Pflanzen. Dekorative und unkomplizierte Steingärten sind schöne Elemente des Feng Shui im ​​östlichen Stil. Ein Steingarten wirkt als künstliche Barriere, reflektiert negative Energie und schützt ein Haus und Wohnräume im Freien.

Gartenwasserfall und ein kleiner Teich mit Goldfischen, Hinterhofideen für Feng Shui-Häuser, einfache Gartengestaltung und Gartengestaltungsideen

7. Feng Shui Pflanzen erfordern besondere Aufmerksamkeit. Pflanzen und Blumen verleihen Ihrem Garten Garten und Farbe. Das Pflanzen von Blumen, Gräsern, Sträuchern und Bäumen gemäß der Bagua-Farbtheorie schafft ausgewogenere Ideen für die Gartengestaltung und verleiht Ihrer Gartengestaltung Harmonie und Schönheit.

Jede Anlage erzeugt, nutzt und speichert Energie. Um den Energiefluss auszugleichen, sollte jeder Bereich Ihres Gartens oder Hinterhofs eine bestimmte Farbpalette haben, die mit Ihren Lieblingspflanzen und -blumen erstellt wurde.

Zeitgenössische Hinterhof Landschaftsbau Ideen, Schwimmbad, Wasserfall, weiße Blumen zu Feng Shui Häuser

8. Gartengestaltungsspezialisten und Feng Shui-Praktiker empfehlen die Verwendung von weißen Blumen, die einen Hauch frischer heller Farbe verleihen und das monochromatische grüne Gartendesign ausgleichen.

9. Große Bäume sollten außerhalb eines Hauses gepflanzt werden. Große Bäume fangen die Energie ein, die in ein Haus fließt, und senden sie an ihre Wurzeln. Bäume und Sträucher sind ausgezeichnete Ideen für die Gartengestaltung. Sie bilden einen natürlichen Zaun und schützen den Vorgarten, den Hinterhof und den Garten.

Die hölzerne Bogenbrücke, Felsen, Pflanzen, ein kleiner Teich mit Goldfischen, Hinterhof-Landschaftsgestaltungsideen zu Feng Shui-Häusern

10. Proportionen sind für die Gestaltung des Feng Shui-Gartens unerlässlich. Sehr hohe Bäume können das Gleichgewicht und die Harmonie in Ihrem Garten zerstören. Pflanzen Sie Bäume und Sträucher mit einem geringen Höhenunterschied, um eine aufregende und für die Augen angenehme Gartengestaltung zu genießen.

Gutes Feng Shui Design, ein kleiner Teich mit Goldfischen, verschiedenen Bäumen und Büschen im chinesischen Garten

11. Gartendekorationen, Gartenmöbel und schöne Gegenstände in Ihrem Garten machen Gartengestaltungsideen komfortabler, persönlicher und einladender und schaffen eine entspannende Gartenatmosphäre. Das Geräusch von murmelndem Wasser beruhigt und beruhigt, und Bambuswindspiele, die in Ihrem Garten hängen, rufen angenehme Erinnerungen hervor und helfen, sich zu entspannen.


Hosta

Moelyn Fotos / Getty Images

"data-caption =" "data-expand =" 300 "Datenverfolgungscontainer =" true "/>

Moelyn Fotos / Getty Images

Eine schattige Schlucht voller Hostas passt gut zur japanischen Gartenästhetik. Die Hosta ist eine eingebürgerte Pflanze, die in ganz Japan vorkommt. Diese einheimischen Arten werden mehr geschätzt als die Hybriden, die nordamerikanische Gärtner anbauen. Wenn Sie Größe, Blattfarbe und -form sowie das Aussehen der Blüten berücksichtigen, können Sie einen sehr vielfältigen Schattengarten haben, der ausschließlich aus Hostas besteht. Der Schlüssel zum Erfolg beim Anbau von Hostas, die jedes Jahr größer werden, ist die Bewässerung. Wasser ist wie Dünger für eine Hosta.

  • USDA-Wachstumszonen: 3 bis 9
  • Farbvarianten: Tiefviolett bis weiß
  • Sonnenaussetzung: Schatten
  • Boden braucht: Gut durchlässiger, geänderter Boden


Schau das Video: 10 Japanese Garden Ideas for Backyard